Zielgruppen

  • Arbeitslose Erwachsene mit Schulabschluss die im Bereich Gesundheitspflege und Nahrungsergänzungsmittel eine Anstellung suchen
  • Angestellte im oben genannten Bereich die ihre Verkaufskompetenzen verbessern, und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern möchten.
  • TrainerInnen und Ausbildungseinrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Handelsbetriebe (Kleine und mittlere Unternehmen – KMU) im Gesundheitswesen

EFFEKTE
Der Effekt auf arbeitslose Erwachsene mit Schulabschluss, die auf Arbeitssuche sind, wird sich durch die Steigerung ihres Fachwissens und ihrer Kompetenzen zeigen und darüber hinaus die Qualität der Dienstleistung in den Betrieben wo diese Personen beschäftigt sind positiv beeinflussen.
Arbeitslosen Personen die bei Handelsunternehmen im Gesundheitswesen eine Anstellung suchen,  wird das Projekt das benötigte Fachwissen und die Qualifikationen zur Verfügung stellen und damit ihre Wettbewerbsfähigkeit am Arbeitsmarkt steigern.
Ausbildungseinrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung werden durch die Möglichkeit der kostenlosen Nutzung von Trainingsressourcen im Bereich Gesundheitspflege und Verkauf von Nahrungsergänzungsmittelprodukten profitieren. Die ProjektpartnerInnen haben herausgefunden, dass bis dato ein Mangel an derartigen Trainingsressourcen herrscht.
Handelsunternehmen im Gesundheitsbereich werden durch H-CARE Trainingsmaterialien die Möglichkeit haben, besser qualifizierte Arbeitskräfte auszubilden, die in ihren Betrieben arbeiten und/oder werden dadurch das durch die Mitarbeiter erzielte Verkaufsvolumen steigern können.